IPA Schiwoche Nassfeld 2015 bericht

27.Internationale IPA-Schiwoche auf dem Nassfeld/Kärnten vom 24.-31.01.2015

Schon die Anreise am Samstag mit dem eigenen PKW zu diesem landschaftlich herrlichen und immer sehr gut präparierten Skigebiet auf dem Nassfeld – über die Felbertauernstrasse und den Gailbergsattel – ist bei schönem Wetter ein Erlebnis. Die Fahrzeit dauert vielleicht ca. eine Viertelstunde länger als die schnelle Fahrt über die Tauern-Autobahn – dafür benötigt man auf der Felbertauernstrecke kein „Pickerl“. Bei „Sauwetter“ empfiehlt sich natürlich der Weg über die Autobahn und – wenn die Strecke geräumt ist – vor Villach rechts ab den Weg über die „Windischen Höhen“ zu nehmen. Der feucht-fröhliche Empfang beim Waidegger-Wirt und der Plausch mit den zahlreichen Teilnehmern war – wie alle Jahre – auch heuer ein gelungener Anfang. Wir Traunsteiner bezogen heuer erneut beim Wirt in Waidegg und bei der Fam. Schaar im Hansbauerhof (****) unsere Quartiere.

Der Wettergott meinte es in diesem Jahr ausgesprochen gut mit uns – mit Ausnahme am Freitag genossen wir ein schönes Skiwetter und gepflegte Pistenverhältnisse. Um uns Traunsteiner nahm sich auch heuer wieder unser Kärntner Freund „Manfred“ besonders an.

Ihm und allen seinen Kärntner Kollegen, allen voran natürlich unseren Freunden und Organisatoren „Ewald“ und „Schorsch“ sagen wir ein herzliches „Danke“! Die besten Eindrücke, was sich während der Schiwoche so alles ereignete, erhalten Sie, wenn Sie sich die Diashow hier im Internet ansehen. Am Ende dieser Show sehen Sie auch Informationen zum Ablauf dieser hervorragend organisierten Schiwoche. Danke !